www.Andreas-Klettke.de

< Leben />

Geboren wurde ich vor gut 40 Jahren in schönen "Ruhrpott". Nach einer fast unendlichen Anzahl von Berufs"wünschen" - Polizist, Pilot und Busfahrer waren natürlich auch dabei ;-) - trieb mich ein Wind in´s Handwerk. Dort angekommen, verblieb ich einige Jahre und schaute mich nach allen Seiten hin um und... sah nicht mehr sehr viel.
Es lag nicht daran, das ich mich gerade in einem Keller befand und der "Stift" den Stecker für die Lampe gezogen hatte.
In diesem Moment hatte ich das Glück in ein Modellprojekt zu kommen, welches seine Unterstützung den Sportvereinen zugesagt hatte. Hier hatte ich nun die Möglichkeit meine bisherigen Erfahrungen - im handwerklichen als auch im edv-technischen Bereich - voll auszuschöpfen.
Und so gelangte ich auch in den Bereich des Webdesigns. Hier angekommen, bildete ich mich kurzerhand an einer Abendschule fort und wurde so Webdesigner mit Zertifikat und einer Menge Grundwissen, welches es sofort umzusetzen galt.
Knapp zehn Jahre war ich anschließend bei in einem Sanitärgroßhandelverband und Zentralregulierer mit Sitz in meiner Heimatstadt als Webdesigner und Programmierer tätig und konnte dort nicht nur meiner Kreativität sondern auch meinem Wissensdurst im Bezug auf Programmiersprachen freien Lauf lassen.
(´n bärenstarker Job im Gegensatz zu dem, was einem bei manchen Handerksfirmen zugemutet wurde!)
Im Laufe der Jahre habe ich mir unterschiedliche Programmiersprachen angeeignet und mich dann auf PHP fokussiert. Fast ungeahnte Möglichkeiten eröffneten sich mir und letztendlich war ich hierdurch in der Lage, ein eigenes CMS für meinen ehemaligen Arbeitgeber schreiben zu können. Dieses ist nunmehr seit ca. sieben Jahren für nun fünf große Zentralregulierungsmandanten im praktischen Einsatz und enthält vielfältigste Anwendungen für Zentralregulierungsprozesse wie Belegvertverteilung, Archivauskünfte, Statistikauswertungen oder Belegerfassungsmasken.
Naja, knapp zehn Jahre waren dann aber auch eine lange Zeit und ich erhielt die Möglichkeit vom "Sanitär"-Bereich in den "Sanitas"-Bereich, also den Gesundheitssektor, wechseln zu können. Bei einem Anbieter für DMP und Gesundheit-Prophylaxe arbeite ich nun als Systemadministrator und - wie es nun "Neudeutsch" heißt - als Webdeveloper. :-D
(Stand: August 2012)